Die beiden Galeristen Obmann Armin Rainer (rechts) und Geschäftsführer Peter Fischer.
Bernard Embacher im Atelier
Fantasie, Mischtechnik 90 x 60 cm
Abgrund der Vögel, Mischtechnik 80 x 115 cm

AUSSTELLUNGEN IN DER GALERIE


Im Obergeschoß des Museums befindet sich unsere Galerie, in der wir ausgewählte Ausstellungen präsentieren.

Unsere nächste Ausstellung

Bernard Embacher - Farbtöne

Vernissage am Dienstag, 1. Mai 2018 um 18 Uhr
Zwischentöne: Gunter Schneider, Barbara Schneider-Romen und Bernard Embacher.

Musik und Malerei spielen eine wichtige Rolle im Schaffen von Bernard Embacher. Diese Wechselbeziehung drückt sich nicht nur in beiderseits verwendeten Begrifflichkeiten aus wie Komposition, Glanz, Rhythmus oder Ton, sondern das Entstehen seiner Werke kann durchaus auch mit musikalischen Schaffensprozessen verglichen werden. Embacher malt immer zu Musik und schafft dabei sowohl vorher durchdachte Kompositionen als auch improvisative Malereien, bei denen das Bild erst auf der Palette entsteht, um dann spontan auf der Leinwand umgesetzt zu werden.

In seinen Werken finden sich teils figural-motivische Ansätze, vor allem aber frei gedachte Flächen, Formen und Linien. Immer dominiert jedoch ein intensives Farbenspiel. Bernard Embachers Bilder entstehen vielschichtig in einem opulenten Zusammenspiel von Farben und Formen. In seiner Bildvorbereitung setzt er Themen aus seinem unmittelbaren Tageserleben um – seien es seine persönlichen Emotionen oder politische bzw. gesellschaftliche Ereignisse.

Weitere Veranstaltungen zur Ausstellung:
Donnerstag, 10. Mai um 19 Uhr: Zwischentöne II mit Marija Blažek, Michael Roner und Bernard Embacher.
Finissage am Samstag, 19. Mai um 19 Uhr: Zwischentöne III mit Thomas Reiner und Bernard Embacher.

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Dienstag und Donnerstag: 17 – 19.30 Uhr, Samstag: 10 – 12 Uhr sowie auf Anfrage 05352 6900 213 bzw.  info@museum1.at
Ausstellungsdauer: bis Samstag, 19. Mai 2018

 

 

Im Jahr 2018 werden noch folgende Ausstellungen gezeigt:

5. Juli bis 4. August 2018: Klaus Klingler - Aquarelle und Ölgemälde
16. August bis 6. Oktober 2018: Andreas Kuhnlein - Skulpturen



Die Liste unserer bisherigen Ausstellungen finden Sie hier ->