Die beiden Galeristen: Vereinsobmann Armin Rainer (links) und Museumsleiter Peter Fischer
Winterlandschaft in Lappland

AUSSTELLUNGEN IN DER GALERIE


Im Obergeschoß des Museums befindet sich unsere Galerie, in der wir ausgewählte Ausstellungen präsentieren.

Unsere nächste Austellung:
Katson avaara - die Weite schauen

Arbeiten von Oliver Beihammer
Vernissage am 10. Februar 2022 um 19.30 Uhr.

 

Den aus St. Johann in Tirol stammenden Künstler Oliver Beihammer zieht es immer wieder in den Hohen Norden. Seine Werke sind geprägt von den Erlebnissen mit den Menschen und den Eindrücken der unendlich weit erscheinenden Natur über dem Polarkreis. Öfters schon war er im dunklen Winter in Lappland wochenlag mit Schiern und Schlitten unterwegs, sei es auf dem zugefrorenen Inari-See oder im Lemmenjoen kanallispuisto, einem riesigen Nationalpark, der eine der größten menschen- und wegelosen Wildnisflächen Europas bildet. Die Einträge in sein Expeditions-Tagebuch bilden die Grundlage für diese Ausstellung, in der Landschaftsaufnahmen mit begleitenden Texten sowie Installationen präsentiert werden.

Oliver Beihammer absolvierte eine Ausbildung zum Goldschmied an der HTL Steyr und studierte nach der Matura Philosophie an der Universität Salzburg sowie Werkerziehung und Bildnerische Erziehung am Mozarteum Salzburg. Er war als Kunsterzieher in Salzburg und Berchtesgaden tätig und ist seit 2019 Senior Artist in der Kunsterzieherausbildung am Mozarteum in Innsbruck.

Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag: 16 bis 18 Uhr, Samstag: 10 bis 12 Uhr sowie auf Anfrage (bis 4. März 2022).

 

 

 



Die Liste unserer bisherigen Ausstellungen finden Sie hier ->